parallax background
Lokalportal
5. Mai 2017
komore sails
4. Mai 2017

Die interkulturelle Bambusfahrradmanufaktur

Ein aus Bambus angefertigtes Rad, was schon bei der Herstellung weite Strecken auf sich nimmt – was steckt dahinter? Das my Boo-Team aus Kiel kooperiert mit dem Yonso Projekt in Ghana, welches sich zur Aufgabe gemacht hat, die Bildungschancen in Ghana zu erhöhen und die Jugendarbeitslosigkeit zu minimieren. Durch die Startup-Idee Bambusfahrräder herzustellen entstand eine Win-win-Situation für alle Beteiligten: das my Boo-Team erhält bereits vorgefertigte hochwertige Bambusfahrradrahmen aus Ghana und das Yonso Projekt konnte durch den Bambusrad-Workshop Ausbildungen anbieten und Arbeitsplätze schaffen. Zusätzlich fließt ein Teil des Gewinns der verkauften Fahrräder in einen Stipendien-Fond, der ermöglicht, dass mehr Kinder aus der Region zur Schule gehen können.